Sonntag, 15. Februar 2009

Frau Holle ...

... meint es dieses Jahr wohl ernst, so viel Schneebiken wie diesen Winter war ich schon lange nicht mehr. Da ich diese Woche nur Mo und Di arbeitete war ich in den letzten tagen 3 mal mit dem Bike unterwegs. Zwar immer die selbe runde, aber immerhin etwas für meine Kondition gemacht.

Am Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein



waren die Trails noch fast jungfräulich, bis auf ganz wenige Wander/Bikespuren im neuen Pulverschnee, den es in der Nacht vom Mi auf den Do gab.



Am Freitag war eine kleine Bastelstunde angesagt. Ich hab da immer noch einen Rahmen Rumliegen, den einfach niemand will. Der dort verbaute Fox DHX Air 5.0 schraubte ich ins RM Slayer SS 350.

Am Samstag folgte dann der erste Proberide, anfänglich war ich gar nicht zufrieden. Bergauf wippte der DHX Air 5.0 dermasen dass ich fast schon an das umkehren und wieder umbauen dachte. Zuvor aber knallte ich nochmals ca. 2.0bar luft rein, und siehe da, endlich nur noch etwa 25-30% SAG und Bergauf einiges ruhiger.
Und auf dem Downhill war ich voll begeistert vom DHX Air 5.0, spricht viel sensibler an, was bei Luftdämpfern nicht immer der Fall ist. Da der Rahmen/Dämpfer eh recht Progressiv an/umgelenkt ist, gibt es gegen ende reichlich Reserve, und wenn dies nicht mehr reichen würde gibt es ja noch die BottomOut einstellschraube, welche aber nur erreichbar ist wenn der Dämpfer ausgebaut wird.



Heute So wieder Sonnenschein, aber einiges kälter und viel mehr Rotsocken unterwegs. Dafür weit und breit keine Biker in Sicht, bin ich der einzige verrückte der bei solchen Temperaturen und Verhältnissen aufs Bike wagt ?

Schnee, Matsch und Kälte haben auch so seine nachteile. Väterchen Frost hinderte mich 2x am schalten, der nachteil an nicht durchgehenden schalthüllen ...



An den restlichen Tage welche ich in dieser Woche nicht auf dem Bike war, hab ich mich im Äquilibris gequält, dort hab ich ja da letztens das Abo verlängert.

Da für die nächste Woche wieder Schneefälle vorausgesagt werden, dauert dies mit dem Frühling und "KurzehosenBiken" wohl noch was ... :-(

Kommentare:

  1. Keine Angst, du bist nicht der einzige verrückte der bei diesem Wetter auf dem Bike ist, bei uns hatte es auch noch einige andere :)
    Eigentlich hatte ich auch auf den Frühling gehofft, aber da müssen wir uns wohl noch etwas gedulden. Aber Biken im Schnee macht halt auch Spass.

    Und das Problem mit der Schaltung hatte ich heute auch, nur dass nicht die Schaltzüge zu waren, sondern der Umwerfer war festgefroren. Aber mit etwas Gewalt war das Problem schnell gelöst.

    AntwortenLöschen
  2. [quote]bin ich der einzige verrückte der bei solchen Temperaturen und Verhältnissen aufs Bike wagt ?[/quote]
    ne, war gestern auch unterwegs ... Frenkendorf - Röserental - Gempenturm - und dann bei schönstem wetter und traumhaft verschneiten schön griffigen trails über's felsenheim zurück.
    hab aber auch nur einen biker kurz unterm gempenturm gekreuzt.

    ... also von mir aus kann's ruhig noch ein bisschen so weiss bleiben :)

    gruss sven aka. Mr.Svonda

    AntwortenLöschen
  3. @david
    habs gelesen dass du auch Sa und So unterwegs warst

    @sven
    ach das warst Du! unterhalb gempenturm ;-)

    i`wie erkenn ich die leute teilweise nur am Bike ...

    AntwortenLöschen
  4. hehe ... demfall guckst du nächstes mal nach blau eloxiertem KOBA-bike ... und ich erkenn dich immer nur am/im auto, ist ja auch kaum zu übersehen *g*

    AntwortenLöschen