Samstag, 4. Juli 2015

Shimano XT 2016 BR-M8000 Bremse

In den letzten Wochen, Ausfahrten nervte meine alte Shimano XT Trail am Stumpjumper bei jeder Abfahrt, oder sogar auch nur bei kurzem anbremsen. Die Alte XT ist auch schon in die Jahre gekommen, war sie doch zuvor schon im S-Works Enduro und auch im RM Slayer im Einsatz, von daher ist ein Wechsel auf ein neueres Modell sicherlich ganz in Ordnung. Vor allem die hintere Bremse nervte mich am meisten, die Kolben stellten sich nicht mehr sauber und schnell zurück, auch gutes und mehrfaches Reinigen mit Bremsreiniger brachte keine Besserung.


Den Mehrpreis zu einer XTR wollt ich nicht ausgeben, vor allem ist die XTR gleichfarbig wie die alte XT, Chromfarben, wenn auch die neue nicht wirklich Schwarz ist, eher dunkel Grau-Metalic, aber mir eben vom Farbliche Schema besser ins Bild/Bike passt.

Beim ersten Auspacken viel gleich mal auf das die neue XT 2016 schlanker wurde, die Bremshebel selbst sind nicht mehr aus Alu, und die Schelle, für die Befestigung am Lenker ist mit einem "Push Opem" Button komplett aufklappbar.


Gewicht im Vergleich : Ohne Bremsbeläge, Adapter & Leitungen gekürzt!
alte XT BR-M785      ; vorne 251g hinten 272g
neue XT BR-M8000   ; vorne 240g hinten 258g





 Bei der Montage hat sich nicht viel geändert. Ausser dass die Bremssättel bei den Befestigungsschrauben dünner in der Aufnahme wurden, sprich all meine Originalen 180mm Adapter Schrauben waren zu lang. der Rest ist immer noch eine kleinigkeit, sofern man nicht 2 linke Hände hat. Leitungen länge ich immer selber ab. den Mehrpreis zahle ich nicht extra. Dank meines Alligator's ist das InsertPin einpressen in die Leitung auch schnell und sicher gemacht. Kurz Entlüften, wie immer mit dem kleinen Trichterchen, Griffweite und Freestroke einstellen und Fertig !!

Im Keller hatte ich noch etwas bedenken wegen der KunstoffBremshebel, aber auf dem Trail, mit Handschuhen, spürt man keinen Unterschied mehr. Der Hebel liegt gut am Finger, der Hebelweg fühlt sich weicher an, sprich bei der Alten war er eher Rupig und knarzte etwas, kann aber auch das Alter gewesen sein.

Ich fahre die Bremse wie immer mit Trail Belägen im Mix ; 1 Belag Organisch und 1 Belag Metal. für mich die beste Bremspower in jeder Situation, sei es Nass oder Staubtrocken.

Shimano XT 2016 BR-M8000 Shimano XT 2016 BR-M8000

Kommentare:

  1. Hattest du nie Probleme mit quitschenden Bremsen? So langsam ärgere ich mich über die XT. Grundsätzlich finde ich sie super und sie erfüllt ihren Dienst. Aber das lästige Quitschen ist ärgerlich. Neue Bremsbeläge, neue Scheibe, alles nützt nichts. Vor allem die Vorderradbremse mit 203 mm ist davon betroffen. Nun teste ich die normale Scheibe ohne Alukern. Vielleicht ist die etwas stabiler und kriegt auch keine Unwucht.

    AntwortenLöschen
  2. nur früher mit der 160er Scheibe und anderen Belägen, siehe von damals 2012 >> http://blaubaer74.blogspot.ch/2012/08/bremsbelage-shimano-xt-br-m785.html

    ich fuhr und fahre auch weiterhin nur mit 180mm IceTecScheiben. Bremsbeläge vllcht mal testen, gibt ja diverse, 1Belag Sintered 1Belag Organisch pro Bremssattel ;-)

    AntwortenLöschen
  3. schaut sehr gut aus die neue XT, endlich nicht mehr so in chrom-blingbling. werde ich mir wahrscheinlich auch verbauen an meinem neuen bike.

    ich fahre ja am AM auch die XT-M785 mit 180er ice-tec scheiben vorne und hinten 160er mit komplett organischen belägen, grössere probleme mit quitschen hatte ich damit nie.

    AntwortenLöschen
  4. Kurze Frage hast du die 785 jemals genau angeschaut? Auch die hat dem push to open "button" und nicht zuückstellende Kolben und Knarzen sind auf Defekt oder fehlendes entlüften zurückzuführen und nicht auf die Bremse(habe selber eine 785).
    Ps: Bremsenreiniger greift Mineralöldichtungen an und dass ist für mich kein ernstzunehmender Test da hier grobe Fehler gemacht werden und neue funktionen angepriesen werden die nicht neu sind.

    An den Verfasser : Das ist als Kritik gedacht aus der man lernen können soll schließlich kann jeder ja noch was Lernen (jeder macht mal Fehler) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA hast recht, die alte Bremse hatte diesen Button auch, nur auf der "falschen" Seite und nicht wirklich gut sichtbar und zugänglich.
      den Bremsenreiniger benutzte ich sehr selten, oder halt wirklich erst dann, wenn alles andere nicht mehr hilft. Aber eben die Bremse war zuvor ja schon an 2 anderen Bikes verbaut, hatte etliche Tausende Kilo-HöhenMeter hinter sich, von dem her ist oder war die Auswechslung zum neuen Modell von mir aus gerecht.

      Löschen
  5. Hallo, ist zwar schon älter der Post, aber ich habe die Ice Tec Scheiben letzten Sommer am Gardasee total geschrottet. Das Quitschen war nicht mehr auszuhalten trotz neuer Beläge. Hab dan Avid HS1 Scheiben Montiert und siehe da.....die Kombi funktioniert absolut perfekt mit den F01A Ice-Tech Belägen. Unglaublich besseres verhalten bei langen Abfahrten. Ich weiss, viele halten nix von unterschiedlichen Komponenten........ Fahre auf meinem Flash soger ne alte Auriga Pro mit Shimano belägen und den Avid Scheiben und bin super zufrieden damit.......

    AntwortenLöschen