Dienstag, 27. August 2013

Bremsbelagwechsel Shimano XT BR-M785

Auf der gestrigen Ausfahrt hat sich meine vordere Bremse lautstark zu Wort gemeldet und schreiend nach neuen Belägen verlangt.

So was merkt man, wenn es sich anhört wie Metal auf Metal schleift.
Zu sehen beim Bild rechts, bei der Feder im rechten Eck, zwar nur ein kleiner Hinweis, wäre aber die Abfahrt länger gewesen wäre das nicht mehr bei dem kleinen Kratzer geblieben.
Wenn es ganz dumm geht, man die kratz Geräusche ignoriert und weiter fährt, kann es teuer werden und es braucht nicht nur neue Bremsbeläge sondern auch eine neue Scheibe.

Der verschleiss, siehe Bild links, ist bei mir von einem halben Jahr, 1900km und etwa 40000hm.  


Das wechseln der Beläge ist nicht schwer, sofern man nicht 2 linke Hände hat.
Dazu braucht es sicher mal :
- 3mm Inbusschlüssel
- Spitzzange
- Neue Bremsbeläge, meine Favoriten siehe HIER.
- nützlich ist auch der kleine entlüftungs Trichter mit der Bezeichnung : I-Bleeding-Kit BL-M575
- 1 Reifenheber
und gedult und kein gemurkse...

der Reihe nach :
- Vor- oder Hinter- Rad Ausbauen
- mit der Spitzzange die kleine Sicherungsfeder von der Belagsicherungsschraube entfernen
(je nach Modell ist aber auch nur ein Splint verbaut) an stelle von der Belagsicherungsschraube.
- Alte Beläge entfernen.
- Bremssattel vom alten Bremsstaub reinigen.
- den kleinen Trichter oben am Bremsgriff montieren, siehe Bild, Stöpsel im Trichter inneren Entfernen.
- Beide Kolben am Bremssattel mit dem Reifenheber zurückdrücken.
- Neue Beläge montieren, Vorsicht !! auf die richtige Richtung achten.    
- Splint oder Belagsicherungsschraube inkl. Feder wieder montieren.
- Vorderrad montieren.
- am Bremsgriff Druckpunktkontrolle, Bremshebel 2-3mal ziehen, öl wird wieder zurück in den Bremsghebel laufen, ev. kommen auch ein paar Luftblässchen zum Vorschein.
- Trichter mit dem Stöpsel verschliessen und abschrauben
- Bremshebel mit der Schraube verschliessen und in die richtige Richtung stellen.

Dass sollte es gewesen sein.

Ein Einstellen bzw. neu ausrichten des Bremssattels war bei mir noch nie nötig, nach einem Belagswechsel.

Einen Detailplan für die Montage der Bremse findet man HIER 


Kommentare:

  1. schöne anleitung, jetzt weiss ich wie es gemacht werden müsste *g*
    habe bis jetzt einfach immer die kolben etwas zurück gedrückt und die neuen beläge eingesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe wohl schon 10 mal die Beläge gewechselt. Noch nie das System geöffnet (Trichter und Druckausgleich).
      Wichtig ist m.E. nach, dass die alten Bremsbeläge erst nach dem zurück drücken der Kolben aus dem Sattel entfernt werden sollen um Beschädigungen an den Kolben zu vermeiden.

      Löschen
  2. ja geht auch ohne Trichter, dass da oben ist ja schon fast die Luxus- Premium- Version ;-)

    AntwortenLöschen