Montag, 4. Januar 2016

Abschluss ! und neue Ziele ?

Viel Planen tu ich ja nicht, meist fahre ich am Wochenende oder auch unter der Woche gerade das,  auf was ich gerade Lust hab.  I'wie ist mir auch die Lust vergangen letztes Jahr das Bike ins Auto zu laden und i'wo hinzufahren, eine Runde zu drehen und wieder im Auto Heimwärts, meist steht man dann sicherlich i'wo im Stau und oder regt sich über diese Drängler und anderen Autofahrer auf und damit ist der Genuss der Tour meist nur kurz, oder wird vllcht noch von anderen Ereignissen überschattet.
Von daher bleib ich lieber hier in der Region, der Jura hier hat sooo viele gute Trails, Möglichkeiten zum geniessen und entspannen von einer strengen Arbeitswoche.

Ein Ziel hatte ich letztes Jahr dennoch, die 100'000hm Marke, im 2014 habe ich diese dort nur knapp verpasst, aber vermutlich auch nur weil ich nicht alle Fahrten genaustens Dokumentiert habe. schon gegen Ende 2014 griff ich dann zu Strava, und Zeichnete alle meine Fahrten damit auf. Wieder mit dem Ziel 100'000hm ging ich das Jahr 2015 an und schon im Oktober war es erreicht. Auch kein Wunder, war ich 13x auf dem Belchen, aber keine der Befahrungen glichen einander, bis auf das Stück zur BelchenFlue.
Ab dem Okt. lies ich mich etwas gehen, in allem Belangen leider, mein Gewicht stieg leider wieder etwas an, und der November ergab dann nicht so viele Kilo-und HöhenMeter.


Bei den Bikes gab es ja reichlich neues und ergab eine gute Abwechslung zum Fahrvergnügen. Schön ist auch zu sehen alle Bikes wurden etwa gleichviel bewegt, naja bis auf das Ibex, welches halt beim Arbeitsweg öfter zum Zug kommt.
Das Stumpjumper Comp bin ich nur noch 1x gefahren, seit ich das 6Fattie hab. Im Moment steht es  Ausgeschlachtet da und wartet auf einen neuen Besitzer !?.

Das 6Fattie hat ja im Oktober noch seine Finale bekommen, RS Pike und einem leichteren Custom Eigenbau-Radsatz, ab da war das Gewicht dann auch wieder etwas erträglicher beim Uphill.
 




Als neues Ziel für das 2016 hab ich mir mal vorsichtig 10'000km gesetzt, war ich doch dieses Jahr sehr nahe dem, ob ich es schaffe ?? Ansonsten einfach Freude haben an der Natur, Freizeit und den Trails. Wie immer mit dabei natürlich ein Knipsomat für Tolle Erinnerungen fest zu halten.
Außerdem wieder die eint oder andere Bastelei an den Bikes ; am Awol ist etwas geplant und seit kurzem geistern mir da ein paar Gedanken von einem Stahlhartail in 650b+ im Kopf Rum, mal sehen was daraus wird.

Und zum Schluss noch eine kleine BilderFlut vom 2015 :

15-01-25 Wisenberg

Dino at Grün80 WinterPokalTeamRide

15-04-05 GrauBoden

15-05-09

15-05-31 Col du Neuneich

Specialized Stumpjumper FSR Comp 2015 Specialized Camber Expert EVO 2014

MorgenRunde HDR Specialized Awol Comp Custom 2015

15-07-04 Morning Ride

15-09-08 Belchenflue

SlowUp Basel - Dreiland 2015 IMG_6019

Römer IMG_6043 (1) MagicMushrooms

15-10-31 FarbeFlashPur 2

15-10-31 Blick auf Bienenberg

Specialized Stumpjumper FSR Expert 6Fattie 2016 Light-Bicycle RM650BC14 Rims


der erste FrauHolle-Ride #ihhschnee #schnee #winterpokal #gempen #6fattie #specialized #snowride #mtb #mountainbiking #mountainbike #november MythTrail im Nebel IMG_6469

15-12-06 Bölchen zum 13.

Kommentare:

  1. Das mit dem Stau und den schönen Trails im Jura hat was.....Wünsche Dir auch viel Spass im neuen Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. hoi Marco

    wünsch auch dir nachträglich noch "en guets neus" und natürlich wieder viele schöne bikekstunden im 2016 :)
    macht immer wieder spass hier und auf flickr deine bilder zu bewundern, vor allem die von diesem herbst 8)

    mir gehts grad ein bisschen umgekehrt. bin am liebsten in neuen gegenden und in den bergen unterwegs, obwohl ich auch hier noch lange nicht alle trails kenne.
    das mit der rückfahrt und stau hat aber def. was, hat leider in den letzten jahren IMO zugenommen und die erholung ist dann daheim schon oft wieder futsch.
    ich gehe darum noch gerne mit dem zug, da ist die rückfahrt viel entspannter, oder quartier mich grad für ein paar tage in nem hotel vor ort ein.

    in dem sinne "einfach Freude haben an der Natur, Freizeit und den Trails" und bis bald einmal irgendwo auf nem trail ;)
    grüsse sven

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich dir ein tolles 2016 mit vielen schönen Erlebnissen auf dem Rad. Geniesse die Natur und die Trails !

    AntwortenLöschen