Dienstag, 17. August 2010

Logitech Harmony 555

Ich liebe Herausforderungen in Sachen Multimedia.

Und dies war wieder solch eine, für mein Heimkino hab nicht weniger als 4 Fernbedienungen herumliegen, teilweise echt mühsam.

wohnzimmer

aus 4 mach 1

Alle Geräte mit einer Fernbedienung bedienen sollte kein Problem sein in der heutigen Zeit, war aber immer etwas skeptisch. Da ich schon beim alten Fernseher schon so eine Fernbedienung hatte welche programmierbar war, nur war dies so ein Billigprodukt bei dem man etliche Zahlen-Codes eintippen musste bis es funktionierte.

Die etwas teureren Modelle haben ja einen USB Anschluss was einem das Programmieren via PC einiges erleichtert.
Zudem könnte man sogar jede Taste nach seinen eigenen Wünschen Programmieren.

Für die Programmierung wird angegeben dass etwa 45min. gebraucht werden, bei mir waren es nicht mal 30min. bis zum ersten Test, danach musste ich zwar nochmals einige Anschlüsse und Einstellungen ändern, aber eine Sache von 5min. und das war es.

noch ein paar Daten zur Fernbedienung :
* 15 in 1 Universal-Fernbedienung
* Für TV, VCR, DVD, SAT, Konsolen etc.
* Aktionssteuerung mit einem Tastendruck
* Interaktives Display mit Hilfsfunktion
* Internet-Assistent und Harmony Hotline
* Steuert über 225'000 Geräte von über
* 5'000 Hersteller
* Inklusiv:
* - USB Kabel
* - Installationshandbuch und CD
* - 4 Batterien vom Typ AAA

Kommentare:

  1. HA! Genau mit dieser Fernbedienung wollte ich mein Fernbedienungs-'Puff' in den Griff kriegen... Technisch ein Erfolg. Menschlich auf Ablehnung gestossen ;-( (Familie kam nicht damit zurecht)

    AntwortenLöschen
  2. echt ?!

    ich find das teil nach einem tag schon absolut genial, 1 knopfdruck, und die ferbedienung erledigt den rest wie TV einschalten, den eigangskanal wählen wenn z.b. DVD oder Digitalfernseher geschaut wird. ich muss nicht mehr via TV-Menu den eingang suchen oder beim DVD player die funktion suchen...

    AntwortenLöschen