Sonntag, 21. Juni 2015

Da waren doch i'wann mal Ferien...

Seit 1ner Woche wieder am Arbeiten, und schon hätte ich wieder Ferien nötig, selbst nach 1ner Woche im Büro arbeiten ist ungesund, schmerzen mir Handgelenk, Schulter und Nacken, aber bei einem Arbeitsplatz mit 3 Bildschirmen und 1ner Maus auch nicht verwunderlich dass das ungesund ist.

Aber die Ferien waren schon was schönes, wenn ich auch nicht alles gemacht habe was ich vorhatte, teils aus Faulheit andererseits hatte ich einfach keine Lust im Stau zu stehen für eine Tour im Jura oder anderswo.  Dennoch kamen in diesen 3 Woche einiges an Kilo- und Höhen-Meter zusammen.

Hohewinde Tour; Vor etlichen Jahren war ich mal da oben, leider erwischte ich an dem jetzigen Tag nicht gerade den wärmsten, 10°Grad hielten mich lange zum verweilen und Aussicht geniessen. Auch war die Anfahrt vom Passwang her nicht mehr schön fahrbar, der Wanderweg ist ungepflegt und auch zu Fuss nicht schön. Der Aufstieg vom Erzberg zur Hohen winde halt einfach 40min Bike hoch Schieben. Die Abfahrt, wäre ein genuss gewesen, wenn da nicht ein klimpern irgendwo an der Front an meinem Bike lautes von sich gab. Erst später entdeckte ich eine Lose Speiche, auf der MeltingerHöhe. Doch zuvor wollte ich noch das Welschgätterli machen, musste es aber Links liegen lassen, Aufstieg und Abfahrt brachten mich etwas in Zeitverzug. Aber dennoch fuhr ich an diesem Tag das Chaltbrunnental und nach noch den Gempen. Am Schluss waren es 76km bei 2035hm

15-05-27 hohe winde

15-05-27 chaltbrunnetal 1

Delemont - bis NachHause : Die Tour bin auch schon etliche Jahre nicht mehr gefahren, aber dank meinem guten Orientierungssinn, alles kein problem, zur Not hat man ja noch das Garmin oder das IPhone mit der SchweizMobil App, sofern es das Netz (Sunrise lässt grüssen bzw einem daher im Stich) zulässt zum Navigieren. Anreise mit dem Zug bis Delemont, ab da erst ein Uphil zum Frühstück, ich hatte 1h 10min bis hoch zu Antenne LesOrdons. Ab da geht der SingelTrailSpass los Schöne Jura Trails vom feinsten, mit vielen Wurzeln schön gross sowie schön Steinig, schön abwechselnd mit Verblockt bis Flowig. Ab Lucelle über die Grenze zu den Franzosen, und ein stück Strasse und ForstAutobahn bis zum Col du Neuneich, ab da wieder SingelTrails Pur immer so weiter in Richtung RemelTurm - Challpass - MätzerlenChrüz - Blauen - BlattenPass. Auf der Abfahrt, Blauen - Blattenpass brauchte ich einen Zwischenhalt, konnte den Lenker teils nicht mehr richtig halten, bin es einfach nicht mehr gewohnt vollends DH mässig krachen zu lassen. Zum schluss noch den "Steibrecher" runter nach Aesch. Da erst 15.00Uhr war, stellte ich mir innerliche die Frage, Aussenrum ; alles Strasse, oder Oben drüber ; mit nochmals 400m Uphill und Trail Abfahrt ? Ich entschied mich für Trails. Vor dem Leiden im Uphill an praller Sonne, kam mir der Abkühlende Brunnen beim Schloss Angenstei genau richtig. Am Schluss wieder 69km und 1861hm.

15-05-31 Les Ordon

15-05-31 Zoll Lucelle

15-05-31 Col du Neuneich

15-05-31 ein Feld voller Wolle

Die Wochen 2 & 3 waren dann eher von der Faulen Sorte, ausserdem gesellte sich noch etwas Sommerliche Hitze dazu, und da ich nicht auf dem Bike gegrillt werden mochte, machte ich diverse Kilometer entweder am Morgen früh oder Spät Abends. Das eint oder andere male lag noch der Bölchen drinn, bis jetzt sind es dieses Jahr schon 7 Fahrten dort hoch, und fast jede auf unterschiedliche An- und Abfahrten. Wie schon weiter Oben erwähnt, am Schluss kamen 833km und 16922hm zusammen und noch das eint oder andere Bild...

15-05-28 BelchenFlue

15-05-28 TeaTime

JuraTrails #lucelle #lesordons #jura #delemont #mtb #vtt #mountainbiking #specialized #camber_expert_evo BlauenTrails #delemont #basel #mtb #vtt #mountainbiking #specialized #camber_expert_evo #sonnepur #stravaphoto #strava good morning #perfektesbaselbiet  #sunshine #sonnepur  #specialized #camber_expert_evo #wrr GipfelKrüz #herrenflue #nuglar #gempentrails #specialized #stumpjumper #mtb #sonnepur #sunshine #sunday

good morning sunshine GempenAbendRundfahrt & NordTrail

IMG_5374 IMG_5372

Meltingerhöhe kühles Erfischendes Nass



Kommentare:

  1. Schöne Gegend - wir sind gestern auch beim Challpass & Mätzlerechrüz vorbei ;-)

    AntwortenLöschen
  2. olla, da ist ja schön was an km/hm und schönen bildern zusammen gekommen.
    auf der Hohewinde war ich auch schon länger nicht mehr, immer wieder schön die aussicht von da oben ... aber bei 10° brrrr.
    das ist doch das wichtigste an ferien, dass man danach erholt ist, egal ob man alles geplante gemacht hat.

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch beiden,

    die Gegend ist für mich absolut auch Ferientauglich, es gibt so vieles zu erFahren...

    @blackCoffee, ja hab es gesehen auf Strava, da folgt sicher noch ein Blogbeitrag von Dir ?

    @Sven T. naja, richtig erholt wär ich wohl eher gewesen wenn ich in der letzten Woche 0km und Hm gemacht hätte, aber dass war ja nicht der fall...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gibt da ja zwei arten der erholung, die mentale und körperliche, welche es gilt im gleichgewicht zu halten ;)
      wenn ich eine (ferien)woche gar nicht biken war, bin ich zwar körperlich erhohlt aber dafür mental irgendwie nicht so zufrieden/erhohlt.

      Löschen