Donnerstag, 10. November 2011

Die Suche nach der Sonne

Hab da noch ein paar übrige Ferientage, die ich jetzt nutze um mir einen kleinen Vorsprung im Winterpokal zu verschaffen.

Der Winterpokal startete ja am Montag, diese Jahr wieder im Team "swiss bike bloggers" 
Auf ein gutes gelingen und viele Punkte wünsch ich den Mitfahrern im Team ;
t-errorspoony, hipster und rotscher.

Heute machte ich mich auf die Suche nach der Sonne, ein kleiner Trost an all jene die in der Nebelsuppe festsitzen, Ihr seit nicht die einzigen...

Wisenberg

Kurz nach Sommerau sah ich die Sonne das erste mal, mit dem Nebel ringen, so richtig zu sehen bekam ich Sie beim Bad Ramsach, ab da wärmte sie mich bis zum Gipfel, dem Wisenberg.

Wisenbergtour

Der ganze Aufstieg von Zu Hause aus kostete mich fast 3 stunden, und die Aussichten für etwas Sonne auf dem Rest der geplanten Tour war Schlecht bzw. eher Grau.
Bei der Abfahrt wählte ich die Sonnenseite des Berges in Richtung Wisen. Irgenwie verfolgte mich der Nebel, denn schon kurz vor dem Hupp war schon fertig mit Sonne.

Sun, Fog and Bike

Den Rest der Strecke in Richtung Zu Hause, wählte so wie ich gekommen bin, via Bad Ramsach, Sommerau und Sissach.

Am Schluss war ich mehr als 4Std.30min. Unterwegs, dass ergibt gute 18 WP Punkte...  

Kommentare:

  1. Herrlich, ein paar Sonnenstrahlen. Eingefangen wie immer mit schönen Fotos!
    18 WP Punkte, da muss ich das Feld wohl von hinten angreifen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke. lange wird mein vorsprung wohl nicht halten, würd mich nicht wundern wenn ich in nullkomanix nach hinten durchgereicht werde...

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Fotos! Der Herbst ist einfach perfekt, speziell wenn er so trocken wie in diesem Jahr ist. Übrigens keine Angst wegen dem nach hinten durchreichen - ich spiele den Prellbock!

    AntwortenLöschen